Alkohol und Drogen am Steuer
 

Bußgeld - Alkohol und Drogen am Steuer


Bußgeld, Punkte und Fahrverbot wegen Alkoholmissbrauch, Alkoholkonzentration, Alkohol und Drogen am Steuer.

Verstoß Punkte Bußgeld Fahr-
verbot
wegen Alkoholmissbrauch bzw. Alkohol am Steuer mit einer Alkoholkonzentration im Atem oder im Blut oder einer Alkoholmenge, die zu einer Atem- oder Blutalkoholkonzentration geführt hat von 0,25 mg/l oder mehr bzw. 0,5 Promille oder mehr.      
erster Verstoß 2 Punkte 500 Euro 1 Monat
zweiter Verstoß 2 Punkte 1000 Euro 3 Monate
dritter Verstoß 2 Punkte 1500 Euro 3 Monate
wegen Alkoholfahrten in der Probezeit oder vor Vollendung des 21. Lebensjahres 1 Punkt 250 Euro nein

Verstoß Punkte Bußgeld Fahr-
verbot
wegen Führen eines Kfz unter Drogenmissbrauch bzw. der Wirkung eines berauschenden Mittels.      
erster Verstoß 2 Punkte 500 Euro 1 Monat
zweiter Verstoß 2 Punkte 1000 Euro 3 Monate
dritter Verstoß 2 Punkte 1500 Euro 3 Monate




Interessante Berichte und Gerichtsurteile rund ums Thema Alkohol am Steuer
Restalkohol am Steuer - Sie sollten aufpassen, denn der Alkoholgehalt im Blut kann auch nach dem Schlaf noch über der 0,5-Promillegrenze liegen.
Eine neue Software soll künftig eine Trunkenheitsfahrt verhindern.
Die Medizinisch-Psychologische Untersuchung soll bis 2017 reformiert werden - Verkehrsminister Alexander Dobrindt fordert für Alkoholsünder schärfere Regeln.
Darf ein Taxifahrer von der Beförderungsverweigerung bei einem alkoholisierten Fahrgast Gebrauch machen?

Weitere Infos aus unserem News-Archiv, die Sie auch interessieren könnten:
Was viele nicht wissen - Bei Alkohol am Steuer haftet auch der Beifahrer.
Schluss mit Alkoholfahrten - Kommt bald die Wegfahrsperre für Alkoholsünder?
Alkoholmissbrauch - Führerschein weg.
Radfahren ist keine Alternative für betrunkene Autofahrer.
MPU auch für betrunkene Radler ohne Führerschein.
Auf dem Fahrrad den Autoführerschein verlieren.
Alkohol - Die Menge macht`s.
Auch unter 0,5 Promille fährt das Risiko des Führerscheinverlustes mit.
Trunkenheit am Steuer - 6500 Euro für drei Bier.
Alkoholfahrt - Versicherungsschutz - Führerscheinentzug.




Ähnliche Themen
Alle Infos rund ums Verkehrsrecht
Auf einem Blick - Bußgelder für die einzelnen Verkehrsstrafen
Tipps rund um die MPU
Ratgeber in Sachen Verkehrsrechtsschutz
Europäischer Unfallbericht kostenlos zum ausdrucken
Kompetente Rechtsberatung online in Sachen Verkehrsrecht