Beleuchtung
 

StVO - Bußgeld wegen Fahren ohne passende Beleuchtung


Vorschriften zur Beleuchtung am Auto laut StVO. Bußgeld, Punkte, Fahrverbot wegen Fahren ohne Abblendlicht bei erheblicher Sichtbehinderung, Missbrauch der Lichthupe oder Nebelscheinwerfer, kein rechtzeitiges Abblenden, Fahren mit Standlicht...

Kfz müssen mit zwei nach vorn wirkenden Scheinwerfern ausgerüstet sein, Krafträder (auch mit Beiwagen) benötigen nur einen Scheinwerfer.
Die Scheinwerfer für Fernlichter dürfen nur gleichzeitig oder paarweise angeschaltet werden bzw. an sein. Beim Abblenden müssen alle gleichzeitig wieder ausgehen. Besondere Scheinwerfer dürfen für das Abblendlicht und das Fernlicht vorhanden sein, wenn sie so geschaltet sind, dass bei Fernlicht die Abblendscheinwerfer mit brennen.

Seit dem 01.05.2014 ist die Neuregelung des altbewährten Punktesystems für Verkehrssünder beim Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg in Kraft getreten. Das neue System heißt Fahreignungsregister und löst das Verkehrszentralregister ab.

In unserer Zusammenfassung finden Sie die Verkehrsstrafen für das Fahren ohne Abblendlicht bzw. mit defekter Beleuchtung im Vergleich:

Gültig seit 01.05.2014
Verstoß Punkte Bußgeld Fahr-
verbot
Wegen Fahren bei erheblicher Sichtbehinderung durch Schneefall, Nebel oder Regen am Tage außerhalb geschlossener Ortschaften ohne Abblendlicht 1 Punkt 60 Euro nein
Wegen Fahren bei erheblicher Sichtbehinderung durch Schneefall, Nebel oder Regen am Tage innerhalb geschlossener Ortschaften ohne Abblendlicht 0 Punkte 25 Euro nein
Wegen Benutzung von Beleuchtungseinrichtungen in beschmutztem oder verdecktem Zustand oder der nicht vorschriftsmäßigen Beleuchtung sowie Fahren ohne rechtzeitiges Abblenden 0 Punkte 20 Euro nein
...mit Gefährdung 0 Punkte 25 Euro nein
...mit Sachbeschädigung 0 Punkte 35 Euro nein
...wegen Fahren nur mit Standlicht oder auf einer Straße mit durchgehender, ausreichender Beleuchtung mit Fernlicht 0 Punkte 10 Euro nein
...mit Gefährdung 0 Punkte 15 Euro nein
...mit Sachbeschädigung 0 Punkte 35 Euro nein
...wegen nicht vorschriftsmäßiger Beleuchtung am haltenden Fahrzeug. Laut Paragraph 17 der Straßenverkehrsordnung (StVO) müssen beim Parken außerhalb geschlossener Ortschaften haltende Fahrzeuge mit eigener Lichtquelle beleuchtet werden. 0 Punkte 20 Euro nein
...mit Sachbeschädigung 0 Punkte 35 Euro nein
...wegen Tunnel-Fahrt ohne Abblendlicht 0 Punkte 10 Euro nein
wegen Missbrauch der Lichthupe und Hupe 0 Punkte 5 Euro nein
...mit Belästigung 0 Punkte 10 Euro nein
...wegen Missbrauch der Nebelscheinwerfer 0 Punkte 20 Euro nein
...mit Gefährdung 0 Punkte 25 Euro nein
...mit Sachbeschädigung 0 Punkte 35 Euro nein
wegen Fahren mit eingeschalteter Nebelschlussleuchte, obwohl die Sicht nicht durch Nebel behindert war 0 Punkte 20 Euro nein
...mit Gefährdung 0 Punkte 25 Euro nein
...mit Sachbeschädigung 0 Punkte 35 Euro nein





Gültig bis 30.04.2014
Verstoß Punkte Bußgeld Fahr-
verbot
Wegen Fahren bei erheblicher Sichtbehinderung durch Schneefall, Nebel oder Regen am Tage außerhalb geschlossener Ortschaften ohne Abblendlicht 3 Punkte 40 Euro nein

Ähnliche Themen
Alle Infos rund ums Verkehrsrecht
Auf einem Blick - Bußgelder für die einzelnen Verkehrsstrafen
Tipps rund um die MPU
Ratgeber in Sachen Verkehrsrechtschutz
Europäischer Unfallbericht kostenlos zum Ausdrucken
Kompetente Rechtsberatung online in Sachen Verkehrsrecht