Pkw Maut
 

Geplante PKW Maut 2018/ 2019


Die Pkw-Maut für deutsche und ausländische Autofahrer kommt. Brüssel und Berlin haben sich geeinigt. Geplant ist die Einführung zum Jahreswechsel 2018/ 2019 mit Mautsätze in einer neuen Staffelung. Vignetten von max. 130 Euro und Bußgelder max. 390 Euro.

Es soll eine Jahresvignette und auch Vignetten für Wenig- oder Einmal-Nutzer geben. Bislang gibt es in Deutschland noch keine Pkw-Maut. Es sind noch viele Fragen offen. 2017/ 2018 steht die technische Umsetzung der Maut für aus- und inländische Fahrzeughalter an. Die Einführung ist zum Jahreswechsel 2018 / 2019 geplant.
Weiterhin geplant ist: Autofahrer, die in Deutschland leben, sollen für eine Jahresvignette maximal 130 Euro pro Jahr zahlen. Ausländer, die eine 10-Tagesvignette kaufen, sollen dafür ab 2,50 Euro bezahlen. Schadstoffarme PKWs sollen in Deutschland gefördert werden und Elektrofahrzeuge sollen mautfrei fahren (Stand Mai 2017).

PKW Maut - Ab 2019 soll gezahlt werden.

Hier finden Sie einen Ausblick auf den Vorschlag des Ministers Dobrindt zur geplanten Pkw-Maut sowohl für deutsche als auch für ausländische Autofahrer.

Mögliche Strafe, wenn Autofahrer keine Pkw Maut entrichten und erwischt werden:
Verstoß Punkte Bußgeld Fahr-
verbot
Sie haben die PKW Maut nicht bezahlt und sind erwischt worden 0 P voraussichtlich 150 Euro nein
Sie sind zum wiederholten Male erwischt worden 0 P voraussichtlich 260 Euro und Jahresmaut nein
Die Bußgelder sollen auch bei Pkw-Haltern im Ausland eingetrieben werden.

Geplante Pkw-Maut (Kfz bis 3,5 Tonnen Gesamtgewicht) für deutsche Autofahrer ab 2017/ 2018:
Maut-Vignette Kosten
Fahrzeuge mit der Abgasnorm Euro 3 oder schlechter
...mit Benzinmotor 6,50 Euro je angefangene 100 Kubikzentimeter Hubraum bei einer Deckelung von 130 Euro
...mit Dieselmotor 9,50 Euro je angefangene 100 Kubikzentimeter Hubraum bei einer Berechnungsgrenze 130 Euro
Kraftfahrzeuge mit einer Abgasnorm Euro 4 und 5
...mit Benzinmotor 2,00 Euro je angefangene 100 Kubikzentimeter Hubraum, max. 130 Euro
...mit Dieselmotor 5,00 Euro je angefangene 100 Kubikzentimeter Hubraum, max. 130 Euro
Kraftfahrzeuge mit einer Abgasnorm Euro 6
...mit Benzinmotor 1,80 Euro je angefangene 100 Kubikzentimeter Hubraum, max. 130 Euro
...mit Dieselmotor 4,80 Euro je angefangene 100 Kubikzentimeter Hubraum, max. 130 Euro
Die Mautgebühr wird elektronisch verbucht und über das jeweilige Kfz Kennzeichen kontrolliert.

Mögliche Pkw-Maut für Ausländer (Stand Mai 2017):
Für die Kurzzeitvignetten soll es 5 Vignetten-Stufen, deren Kosten sich an den Kosten einer entsprechenden Jahresvignette anlehnen, geben. Die Preise sollen sich auf maximal 130 Euro beschränken.
Kurzzeitvignetten-Staffelung auf einen Blick:
Preis Jahresvignette 2-Monats-Vignette 10-Tages-Vignette
Von 0 bis 20 Euro 7 Euro 2,50 Euro
Von 20 bis 40 Euro 11 Euro 4 Euro
Von 40 bis 70 Euro 18 Euro 8 Euro
Von 70 bis 100 Euro 30 Euro 14 Euro
Ab 100 bis 130 Euro 40 Euro 20 Euro
Ab 130 Euro 50 Euro 25 Euro
Für Ausländer, die eine 10-Tagesvignette kaufen, sind Preise, je nach Fahrzeugart, ab 2,50 Euro, 4 Euro, 8 Euro, 14 Euro, 20 Euro bis 25 Euro angesetzt.
Für eine Zwei-Monatsvignette sind Preise, ebenfalls gestaffelt, ab 7 Euro, 11 Euro, 18 Euro, 30 Euro, 40 Euro bis 50 Euro angesetzt.

Mögliche Pkw-Maut für Ausländer (Stand Januar 2016):
Maut-Vignette Kosten
10-Tages-Vignette Staffelung 5,00 Euro bis 15,00 Euro
2-Monats-Vignette 16,00 bis 30,00 Euro
Jahresvignette abhängig von den Eigenschaften des Fahrzeugs
Der Erwerb der Vignetten soll über das Internet oder an Tankstellen möglich sein.




Hier finden Sie interessante Berichte zur PKW Maut:
Geplante PKW Maut Deutschland - Seine Drohung macht Österreich wahr und klagt beim Europäischen Gerichtshof (EuGH) gegen die geplante Pkw-Maut in Deutschland. Die Niederlande will sich der von Österreich angekündigten Klage anschließen.
EU-Kommission lässt PKW Maut passieren - Im Mai 2017 hat die EU das Verfahren gegen die Infrastrukturabgabe in Deutschland eingestellt. Die Maut wird voraussichtlich mit besser gestaffelten Kurzzeit-Vignetten für Ausländer 2019 eingeführt.
PKW Maut Deutschland - Trotz der Nachbesserung durch den Verkehrsminister Alexander Dobrindt und die dadurch erfolgte Rücknahme der Klage vor dem europäischen Gerichtshof (EuGH) hat sich das EU-Parlament gegen die geplante Pkw-Maut im deutschen Straßenverkehr ausgesprochen.
Reise- und Verkehrsrecht 2017 - Das österreichische Pickerl für die Autobahnbenutzung ist 2017 türkis, zudem gibt es eine Preiserhöhung um 0,8 Prozent.

Weitere Infos aus unserem News-Archiv, die Sie auch interessieren könnten:
Mautgebühren Schweiz - Ab 2016 ist das Schweizer Pickerl rosa und etwas günstiger als im Vorjahr.
Angekündigte Maut-Verschiebung - Die Infrastrukturabgabe soll nun frühestens 2017 eingeführt werden, glaubt Verkehrsminister Alexander Dobrindt.
EU Kommission - Droht Deutschland ein Verfahren, da ab 01. Januar 2016 unterm Strich nur Ausländer die Gebühr auf Bundesstraßen und Autobahnen zahlen sollen?
Einführung der Pkw Maut 2016 - Das parlamentarische Verfahren ist abgeschlossen.
Zwischen Maut und steuerlicher Entlastung.
Konzept-Vorstellung in Berlin für eine Pkw Maut - Danach wird ab 2016 in Deutschland eine Infrastrukturabgabe erhoben.

Ähnliche Themen
Kfz Kennzeichen von A bis Z
Bußgeld und Punkte für Fahren ohne TÜV
Verkehrsschilder im Überblick
Tagfahrlicht-Vorschriften in Deutschland und Europa
Mautstrecken in Europa