StVO Autorennen
 

Auto-Posing, Autorennen - Bußgeld, Punkte, Fahrverbote


Bußgelder, Flensburger Punkte und Fahrverbot wegen Auto-Posing sowie Autorennen Veranstaltungen entgegen der StVO bzw. Fahren von illegalen Straßenrennen.

Sind Autorennen strafbar?
Juristisch sind Straßenrennen in Deutschland gemäß Paragraf 29 Abs. 1 StVO generell verboten. Als Straftat gelten Autorennen, die Privatpersonen im öffentlichen Straßenverkehr veranstalten oder an einem solchen teilnehmen.
Veranstaltungen, welche eine übermäßige Straßenbenutzung in Anspruch nehmen, müssen genehmigt werden. Dies ist notwendig, wenn die Straßenbenutzung für den Verkehr wegen dem Verhalten der Teilnehmer bzw. der Fahrweise der beteiligten Fahrzeuge eingeschränkt ist.

Wie werden illegale Autorennen bestraft?
Der Tatbestand der verbotenen Kraftfahrzeugrennen wurde 2017 ins Strafgesetzbuch (§ 315d StGB) aufgenommen. Seitdem gelten Autorennen als Straftat und nicht mehr nur als Ordnungswidrigkeit.

Das sogenannte Auto-Posing kann wirksam geahndet
Unter Auto-Posing versteht man, das Verursachen von unnötigem Lärm und vermeidbarer Abgasbelästigung sowie belästigendes, unnützes Hin- und Herfahren.
Durch die StVO-Novelle im November 2021 wurde die Geldbuße für Auto-Posing von bis zu 20 Euro auf bis zu 100 Euro angehoben.

Mit den Änderungen der Straßenverkehrs-Ordnung gehen neue bzw. erhöhte Geldbußen einher.
StVO-Novelle - gültig seit November 2021


Was kostet ein illegales Autorennen?
Welche Strafe droht einem Autoposer?

Verstoß Punkte Bußgeld Fahr-
verbot
Paragraph 2 – Straßenbenutzung durch Fahrzeuge: 1 Punkt 60 Euro nein
Ohne Erlaubnis ein Fahrzeug geführt, dessen Maße oder Gewichte die gesetzlich allgemein zugelassenen Grenzen tatsächlich überschritten hat oder dessen Bauart dem Führer kein ausreichendes Sichtfeld ließ 1 Punkt 60 Euro nein
Als Kfz Führer entgegen § 29 Abs. 1 StVO an einem Autorennen mit Kraftfahrzeug teilgenommen 2 Punkte 400 Euro ja
oder derartige Kraftfahrzeugrennen veranstaltet 1 Punkt 500 Euro nein
Paragraf
bei Fahrzeug-Benutzung unnötigen Lärm verursacht keine 100 Euro nein
bei Fahrzeug-Benutzung vermeidbare Abgasbelästigung verursacht keine 100 Euro nein
durch unnützes Hin- und Herfahren innerorts Andere belästigt keine 100 Euro nein
Sie nahmen als Kraftfahrer an einem verbotenen Autorennen teil oder veranstalteten ein solches 3 Punkte Freiheitsstrafe bis zu 2 Jahren oder Geldstrafe ja
... mit Gefährdung 3 Punkte Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren oder Geldstrafe ja
... mit Personenschaden 3 Punkte Freiheitsstrafe von 1 bis zu 10 Jahren, in minder schweren Fällen von 6 Monaten bis zu 5 Jahren ja

StVO Auto-Posing, Autorennen - Bußgelder, Flensburger Punkte und Fahrverbote auf einen Blick. Gültig vom 01. Mai 2014 bis 08. November 2021:
Verstoß Punkte Bußgeld Fahr-
verbot
Als Veranstalter erlaubnispflichtige Veranstaltung ohne Erlaubnis durchgeführt 1 Punkt 60 Euro nein
Ohne Erlaubnis ein Fahrzeug geführt, dessen Maße oder Gewichte die gesetzlich allgemein zugelassenen Grenzen tatsächlich überschritten hat oder dessen Bauart dem Führer kein ausreichendes Sichtfeld ließ 1 Punkt 60 Euro nein
Als Kfz Führer entgegen § 29 Abs. 1 StVO an einem Autorennen mit Kraftfahrzeug teilgenommen 2 Punkte 400 Euro ja
oder derartige Kraftfahrzeugrennen veranstaltet 1 Punkt 500 Euro nein
Paragraf 29 Übermäßige Straßenbenutzung:
bei Fahrzeug-Benutzung unnötigen Lärm verursacht keine 80 Euro nein
bei Fahrzeug-Benutzung vermeidbare Abgasbelästigung verursacht keine 80 Euro nein
durch unnützes Hin- und Herfahren innerorts Andere belästigt keine 100 Euro nein
Sie nahmen als Kraftfahrer an einem verbotenen Autorennen teil oder veranstalteten ein solches 3 Punkte Freiheitsstrafe bis zu 2 Jahren oder Geldstrafe ja
... mit Gefährdung 3 Punkte Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren oder Geldstrafe ja
... mit Personenschaden 3 Punkte Freiheitsstrafe von 1 bis zu 10 Jahren, in minder schweren Fällen von 6 Monaten bis zu 5 Jahren ja




Gültig bis 30. April 2014:
Verstoß Punkte Bußgeld Fahr-
verbot
Als Veranstalter erlaubnispflichtige Veranstaltung ohne Erlaubnis durchgeführt 1 Punkt 40 Euro nein
Ohne Erlaubnis ein Fahrzeug geführt, dessen Maße oder Gewichte die gesetzlich allgemein zugelassenen Grenzen tatsächlich überschritten hat oder dessen Bauart dem Führer kein ausreichendes Sichtfeld ließ 1 Punkt 40 Euro nein
Als Kfz Führer entgegen § 29 Abs. 1 StVO an einem Autorennen mit Kraftfahrzeug teilgenommen oder derartige Autorennen veranstaltet 4 Punkte 1000 Euro ja

Hier finden Sie Informationen zum Thema Autorennen, Strafrecht und Strafe:
Wann darf man im Straßenverkehr hupen? - Es gibt für Hup-Konzerte im Straßenverkehr Regeln. Diese sind strenger als die meisten Autofahrer ahnen. Fühlt sich beispielsweise jemand durch das Hupen genötigt, kann der oder die Belästigte eine Anzeige stellen.
Illegale Autorennen Strafe - Immer wieder führen Autorennen zu folgenschweren Unfällen. Manchmal enden sie auch tödlich. Der Gesetzgeber hat deshalb 2017 die Strafen verschärft. Der Paragraf 315d des Strafgesetzbuches stellt bereits die Teilnahme an einem verbotenen Kraftfahrzeugrennen unter Strafe.
Straßenverkehr 2021 - Autobahnen werden ab 01. Januar 2021 nicht mehr von den Ländern, sondern vom Bund in alleiniger Verantwortung geführt.

Weitere Infos aus unserem News-Archiv, die Sie auch interessieren könnten:
Nicht angemeldete Straßenrennen - Die Polizei stoppt Autorennen auf der A 20 in Richtung polnische Grenze. Die Beamten konnten vor Ort feststellen, dass an einem möglicherweise illegalen Autorennen mehr als 100 Fahrzeuge beteiligt waren.
Illegales Autorennen - Es soll diesbezüglich ein neuer Straftatbestand geschaffen werden, damit die Sanktionsmöglichkeiten praxisnah verbessert werden. Durch die Ablösung der Straftat- und Bußgeld-Bestände wäre es möglich, die Höchststrafen für illegale Autorennen drastisch anzuheben. Der Bundesrat fordert härtere Strafen für Teilnehmer als auch für Veranstalter an illegalen Autorennen. Das Veranstalten soll sogar zum Führerscheinentzug führen.



Ähnliche Themen
Alle Infos rund ums Verkehrsrecht
Auf einem Blick - Bußgelder für die einzelnen Verkehrsstrafen
Tipps rund um die MPU
Ratgeber in Sachen Verkehrsrechtsschutz
Europäischer Unfallbericht kostenlos zum ausdrucken
Kompetente Rechtsberatung online in Sachen Verkehrsrecht